Im Aufbau


 im aufbau

Das Vierständerbauernhaus im Rundling von Breese im Bruche, ist das Hauptgebäude eines Resthofes, der seit 2009 neu belebt und entwickelt wird. 6 Km südlich von Dannenberg, Landkreis Lüchow-Dannenberg, auch Wendland genannt, ist der Hof mittendrin und doch in einem ruhigen Rundling gelegen. Die Hofstelle besteht aus einem typischen “Kuchenstücke“, wie es jeder Hof in einem Rundling hatte. Das jetzige Haupthaus wurde für Ribckes durch Zimmermeister Stieger 1823 erbaut. Bis in die 90er Jahre des letzten JH wurde er als Familienbetrieb bewirtschaftet, als "Neubauer" hoffe ich, zum baldigen 200sten Jubiläum wieder einen schönen Hof aufgebaut zu haben. Gäste sollen dann Einblick in einen überschaubaren, bio-dynamisch bewirtschafteten Hoforganismus bekommen können. Eine vielseitige Bewirtschaftung ermöglicht nach und nach einen umfassenden Einblick in den Bauernhof, mit allem was hier dazugehört:

von der Kuh im Stall oder auf der Weide, über die Bienen bis zum Regenwurm im Boden, vom Blumenbeet über Getreide bis zum Ackergemüse, Handhacke und großes Gerät, das “hofeigene“ Wetter vom milden Regen und Sonnenschein bis zu Sturm und Gewitter, ab und an eine sternenklare Nacht wie es sie im dichter besiedelten Raum nicht mehr gibt- es sei denn ein Stromausfall gibt der Nacht ihre Dunkelheit zurück. Oft sind abends Fledermäuse auf Insektenjagd -

Aufgeschlossene können mit allen Sinnen tätig werden!

nach oben    zurück    weiter